jugend

Vespa-Club

Scooter-Boy's Heilbronn e.V.

zurück zur Startseite

Die Seite für unsere Jugend

33 Jahre 1985 - 2018

Teeny Vespa

Dies ist die Seite für unsere Jugend im Verein

Hier findet Ihr "Eure" Termine für Events und Ausfahrten

Aber auch Berichte von Aktivitäten.

Verantwortlich dafür ist Euer Jugendwart.

Die von unserem Jugendwart angebotenen Aktivitäten für die Jugend sind nicht ausschließlich für diese gedacht!

Es dürfen sich auch gern die etwas größeren Jugendlichen bis hin zu denen mit den weißen Bärten angesprochen fühlen.

Termine ab 2016

Jugendausflug in die Wilhelma, 2. September 2017

 

Pünktlich um 10.00 Uhr an der Wilhelma angekommen musste ich leider wie so oft feststellen, dass wieder einmal nur sehr wenige meinem Aufruf gefolgt sind.Traurig, da es in der Wilhelma besonders für "Fußkranke" genug Ausruhmöglichkeiten gibt. Aber auch die Verlegung meiner Termine von Sonntag auf Samstag hat keine Besserung gebracht. Wieder einmal hat die Jugend mich sehr enttäuscht, von 4 Jugendlichen war nur eine dabei.

 

Nachdem Jeder von uns seine Eintrittskarte hatte, ging es los. Da für diesen Tag Regen angesagt war, nutzten wir die wenigen Sonnenstrahlen und besuchten erstmal die Außengehege (Elefanten, Löwen, ....).

Nach einem leckeren Mittagessen besuchten wir den Schaubauernhof. Als es dann zu regnen begann, packten wir die Gottseidank mitgenommenen Regensachen aus und führten unseren Rundgang einfach weiter vorbei an Eisbär und Co. Unterwegs gönnten wir uns noch ein Eis und bemerkten, dass, während wir unser Eis schleckten, der Regen aufgehört hatte. Nachdem die Kleinste unter uns ihr Nachmittagsessen bekommen hatte, besuchten wir noch die ganzen Tierhäuser.

Es war ein wunderschöner Ausflug, der nach 7 1/2 Stunden am Hauptausgang endete. Auf der Heimfahrt beschlossen wir, den Abend mit einer leckeren Pizza ausklingen zu lassen.

 

Eure Nicole

Die Jugend fliegt aus!

 

Am 2. September 2017 wollen wir mal wieder in die Wilhelma nach Stuttgart. Es darf sich jeder angesprochen fühlen, ob jung, alt noch nicht viele Haare oder nicht mehr viele Haare!

Wir treffen uns pünktlich um 10.00 Uhr vor dem Eingang der Wilhelma um dann gemeinsam einen schönen Tag zusammen zu erleben.

 

Ich würde mich freuen, wenn von dem Angebot regen Gebrauch gemacht werden würde.

 

Eure Nicole

 

2017

Minigolfen im Schwarzlicht, 10. April 2016

Für die Jugend geplant und die reifere Jugend kam!

 

Und sie kamen pünktlich, sodass es zügig zum Bezahlen, Schläger & 3D-Brille empfangen gehen konnte. Es war doch ein besonderes Vergnügen, im Schein der Schwarzlicht-Lampen dem Ball die richtige Richtung zu geben, damit er in die dafür vorgesehenen Vertiefungen rollte. Mit viel Spass verging die Zeit viel zu schnell und das Gewinnen war am Ende zur Nebensache geraten.

Danach wurde gemeinsam zurück gefahren, um in Lauffen den Tag bei gutem Essen ausklingen zu lassen.

Es war wieder ein schöner Ausflug, auch wenn die Kleinen nur mit einer Person vertreten war. Dafür haben mich die "Großen" mit ihrem zahlreichen Erscheinen entschädigt.

 

Eure Nicole

Neues Jahr, neues Glück

 

Auch in 2016 will unser Jugendwart (Jugendwartin?) für unsere "Kleinen" da sein.

Sie beginnt mit ihren Eventangeboten am 10. April.

Dazu lädt sie unsere Vereinsjugend (und nicht nur die, es dürfen auch die älteren, junggebliebenen sich beteiligen) zum Schwarzlicht-3D-Minigolfen nach Asperg.

Treffpunkt ist um 13.45 Uhr vor dem Eingang des

 

Sinigo, Bahnhofstr. 95 in Asperg.

 

Bitte erscheint pünktlich, da wir ja als Gruppe dort aufschlagen wollen.

Wer gemeinsam fahren will, kann sich um 13.10 Uhr bei der Aral-Tankstelle, B 27, Lauffen, treffen.

 

Eure Nicole, die um rege Beteiligung bittet

Berichte des Jugendwart 2015

Winterfeier

 

Toll, dass immerhin 25% "meiner" Jugend zur Winterfeier anwesend waren.

 

So war ich schnell mit der sogenannten Clubmeisterschaft fertig. Unsere Marie-Sophie bekam als 1. in der Gruppe Jugendliche ihre Urkunde, eine Plakette, einen Einkaufsgutschein für ein Spielzeugland und zu guter Letzt etwas zum Aufstellen.

Ich würde mich freuen, wenn die Eltern der anderen Jugendlichen ihren Sprösslingen mehr die Chance geben würden, öfter bei den Events und Ausfahrten, speziell die, die extra für die "Kleinen" arangiert wurden, teilhaben zu lassen.

 

Ich wünsche allen "meinen" Kindern ein mit vielen Geschenken gespicktes Weihnachtsfest und dass wir uns alle im neuen Jahr wieder gesund und munter sehen können.

 

Eure Nicole

Herbstausflug in den Wildpark Pforzheim

 

Als wir am Treffpunkt ankamen, war, wie erwartet, kein Mitglied da. So starteten wir, mein Schatz und ich, unseren Rundgang durch den wunderschön gefärbten Wald des Wildparks.

Gleich zu Beginn warf mein Begleiter seinen Blick in einen Stall, wich aber sehr schnell zurück, als ihn ein Lama "begrüßte".

Durch die gute Beschilderung an den Gehegen konnte man sehr gut erkennen, welche Tiere man mit "Wildfutter" füttern durfte.

Im Park gab es Steinböcke, Ziegen, Meerschweinchen, Kaninchen, Hühner (incl. Kücken), Gänse Enten, Rehe, Fischotter, Lamas, ..... und sehr interessante Luchse.

Neben den zahlreichen Tierarten gab es an den Waldwegen Erklärungen der Bäume.

Auf dem Rückweg zum Eingang/Ausgang stolperten wir noch in den schönen "Streichelzoo" für die etwas kleineren Besucher. Manch ein Besucher hatte schwer zu kämpfen aus dem "Streichelzoo" wieder zu entkommen, da Ziegen bekannter Maßen sehr anhänglich werden können.

Anschließend gingen wir uns aufwärmen bei einer guten Tasse Kaffee.

 

Eure "Jugendwartin" Nicole

Auflug für unsere Jugend zum Wildpark Pforzheim am 18.Oktober 2015

 

Am 18.10. wollen wir mit unserer Jugend nach Pforzheim in den Wildpark.

 

Ich würde mich freuen, wenn mal alle unsere Jugendlichen, natürlich auch mit ihren Eltern, sich aufraffen könnten, mit zu gehen/fahren. Natürlich sind auch die übrigen Mitglieder herzlich dazu eingeladen. Es besteht kein Rollerzwang!

Man trifft sich pünktlich um 11.00 Uhr am Eingang des Parkes in der Tiefenbronner Str. 100 in Pforzheim. Am Besten fahrt Ihr über die B 293 Richtung Eppingen/Bretten. Dort der Ausschilderung Richtung Pforzheim auf die B 294. In Pforzheim auf der B 294 bleiben bis über die Bahnlinie, dort Richtung Nagold/Calw auf die B 463. Über der Enz links abbiegen Richtung Tiefenbronn/Pforzheimer Hochschule.

 

Euer Nicole

Jugendausflug ins Planetarium, Stuttgart, am 25. Januar 2015

 

Als erstes Event im neuen Jahr besuchten die Jugend und einige Erwachsene das Planetarium in Stuttgart. Es war

ein spezielles Kinderprogramm.

 

Das kleine 1x1 der Sterne und Planeten:

 

Auf wundersame Weise gelangen drei Kinder in die Raumstation OPSERVER und reisen durch das All. Vorbei an

mehreren Planeten gelangen sie zur Sonne und werden beinahe von den heißen Flammenzungen verschlungen.

Nach der Rückkehr auf die Erde lässt es sich entspannt ein Blick auf den Sternen-himmel werfen. Wichtige Ster-

ne und bekannte Sternenbilder aus allen Jahreszeiten werden vorgeführt und erläutert.

 

Nach ca. 45 Minuten war die Vorführung zu Ende und wir begaben uns alle auf die Heimreise. Es war ein sehr interessanter Nachmittag.

 

Eure Nicole

Termine 2015

Monat

wann?

was?

wo?

Beginn & Treffpunkt

Januar

25.

Planetarium

Stuttgart

14.oo, Eingang Planetarium

Februar

 

 

 

 

März

 

 

 

 

April

 

 

 

 

Mai

 

 

 

 

Juni

 

 

 

 

Juli

12.

Tripsdrill

Cleebronn

???

August

 

 

 

 

September

 

 

 

 

Oktober

18.

Wildpark

Pforzheim

11.00, Tiefenbronner Str. 100, Pforzheim

November

 

 

 

 

Dezember

12.

der Nikolaus kommt

Clublokal

ab 19.oo

Termine 2014

Monat

Wann?

was?

wo?

Beginn und Treffpunkt

Januar

.

 

 

 

Februar

02.

Indoor-Spielplatz

Großgartach

10.30, vor Eingang

März

.

 

 

 

April

.

 

 

 

Mai

18.

Wilhelma

Stuttgart

9.oo Uhr, Bahnhof Kirchheim

Juni

 

 

 

 

Juli

.

 

 

 

August

Termin wird auf Sept. Verlegt

Tripsdrill

Cleebronn

 

September

07.

Minigolf

kommt noch

kommt noch

Oktober

.

 

 

 

November

.

 

 

 

Dezember

06.

der Nikolaus kommt

Clublokal

19.00

Berichte des Jugendwart 2014

Jugendausflug in die Wilhelma, 18. Mai 2014

Der schöne Tag begann mit strahlendem Wetter trotz Regenvorhersage direkt vor der Wilhelma. Nachdem alle ihre Eintrittskarten besorgt hatten, ging's los. Als Erstes standen die Seelöwen auf dem Programm. Ein Teil der Gruppe hatte das Glück bei der Fütterung zusehen zu können, die anderen waren im Aquariengebäude unterwegs. Wir entschieden uns den Rundweg zu nehmen und so ging's zu den Klammeräffchen. Zwischen den Gebäuden hatte die Wilhelma eine besondere Attraktion für Kinder eingerichtet. Die einzigartige Bewegungswelt stellt eine Verbindung zwischen den Tieren und dem natürlichen Drang der Kinder nach Spiel und Bewegung nach. Die Spielplätze sind so, dass die Kinder zum Beispiel klettern wie die Äffchen oder springen wie die Kängurus. Nach dem ersten ging's dann weiter zu den Wildkatzen. Auf der großen Wiese machten wir ein super schönes Picknick mit Vesperbroten, Würstchen, Trauben und Tomaten. Danach haben wir noch Elefanten, Giraffen, Nashörner, Nilpferde, Zebras, Erdmännchen gesehen. Als nächstes sind wir zum Schaubauernhof, wo Kinder Ziegen streicheln und füttern können. Die Erwachsenen sind zu den Schweinen und Kühe gegangen. Nach einem weiteren Spielplatz und einem erfrischenden Eis für die Kids, sind wir in das neue Menschenaffenhaus. Sehr interessant zuzusehen, wie sich Mensch und Tier ähneln. Durch ein Wäldchen aus Mammutbäumen kamen wir zu den Brillenbären, Nandus und Braunbären und Eisbären. Leider sah man von dem Eisbär nur, aus dem Innengehege, die Füße. Auf dem Rückweg machten wir noch ein kleines Vesperpäuschen, die Kids genossen die Zeit auf dem letzten großen Spielplatz und einige gingen ins Insektenhaus. Zum Schluss sahen wir uns noch Kängurus und Pinguine an. Auch der schönste Tag geht mal zu Ende und so verabschiedeten wir uns und machten uns auf den Heimweg.

Ich möchte auch ein großes Dankeschön an Gisela und Thomas aussprechen, da sie fast immer bei Jugendausflügen teilnehmen!

Euer Jugendwart (Jugendwartin) Nicole

Indoor-Spielplatz am 02. Februar 2014

Unser erster Termin für die Jugend im neuen Jahr.

Bei diesem Treffen ging es hauptsächlich darum, den Jüngsten eine große Freude zu machen. Deshalb trafen wir uns recht früh (10.30) am Croco Island in Großgartach. Zur großen Überraschung war auch die "ältere" Jugend dabei.

ALs wir ankamen waren die "Kleinen" schon zwischen Hüpfburg, Tampolin und Kletterturm verschwunden. Nach kurzer Zeit wurden wir (die "alten Säcke, anm. der Redaktion) ganz lieb darum gebeten, mit zu machen. Doch bei der Ausdauer der Kinder konnten wir leider nicht mithalten und brauchten schnell eine Pause.

Frisch gestärkt mit Pizza, Schnitzel, Pommes und Co. ging es weiter.

Leider geht auch der schönste Tag mal vorbei, deshalb machten wir uns gegen 17.oo Uhr auf den Heimweg.

Euer Jugendwart (Jugendwartin) Nicole

Berichte des Jugendwart 2012/2013

Die Jugend war in Tripsdrill, am 30.06.2013

endlich was den Kleinen und großen Spaß machte:

Um möglichst viel Zeit zu haben, trafen wir uns schon am 9.00 Uhr am Eingang. Mit viel Vorfreude begannen wir unseren Rundgang. So besuchten wir jede Attraktion nicht nur einmal und auch das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite. Nach einem leckeren Mittagessen und einer anschließenden Pause auf der schönen, grünen Wiese ging es weiter. Bei der Badewannenfahrt wurden wir ein wenig "nass", doch durch die Sonnenstrahlen waren wir bald wieder trocken. Als Abschluss haben wir den neuen "indoor-Spielplatz" besucht und schnell  wurde so mancher Jugendliche oder Erwachsene wieder zum Kind.

Um 17.45 Uhr traten wir unsere Heimfahrt an.

Trotz Erschöpfung am Abend war es ein sehr schöner Tag mit sehr viel Spaß.

Und nun noch ein Danke an die Jugend für das zahlreiche Kommen.

Euer Jugendwart Nicole

Schlittschuhlauf am 12.01.2013

die erste Aktion im neuen Jahr:

Unsere Jugend startete in das neue Jahr sehr sportlich auf dem Eis. Wir trafen uns am Eingang der Eishalle. Aber sehr schnell bemerkten wir, dass wir wohl die einzigen bleiben würden. Als kleine Gruppe versammelten wir uns auf dem Eis und versuchten uns auf den Beinen zu halten. Da Jessica und Ken öfter Schlittschuh fahren gehen, haben sie einige Tipps auf Lager, doch die Umsetzung ist dann noch Übungssache. Doch auch Timo und ich schlugen sich wacker, dafür dass wir schon ewig nicht gefahren waren.

Anschließend gab es Pizza zur Stärkung.

Es war ein sehr schöner Abend mit viel Spaß

Euer Jugendwart Nicole

Meine zweite Amtshandlung:

dem Nikolaus zur Hand gehen

Welch große Überraschung:

bei unserer Weihnachtsfeier am 14.12. 2012 stand plötzlich und ohne Vorwarnung der Nikolaus im Raum!

Dieses Mal war er aber nicht gekommen, um die "Großen" zu erschrecken, sondern um der Vereinsjugend eine extra Freude zu bereiten. Und damit diese keine Angst zu haben brauchten, hatte er kurzerhand seine Rute vergessen. Aber die Geschenke waren alle da und es wurden die zwei jüngsten Mitglieder feierlich im Reigen der Großen aufgenommen.

Meine erste Amtshandlung:

Kart fahren am 01.12.2012

Mit krippelnder Vorfreude auf den Start trafen wir uns an der Kartbahn Bad Rappenau. Neben den acht Fahrern waren auch zahlreiche Zuschauer gekommen und feuerten uns kräftig an. Zunächst konnten wir uns in einem Qualifying auf die Strecke und das Kart eingewöhnen und uns den bestmöglichen Startplatz erkämpfen.Und dann begann das 20 minütige Rennen. Schon nach ein paar Runden setzten sich die Besten von den Restlichen ab, doch die Anfänger unter uns bewiesen

ihr Können und gaben nicht auf. Nach vielen Positionskämpfen und einigen "Unfällen" standen die Plätze fest und das Rennen war beendet. Um uns nach der Kälte aufzuwärmen, trafen wir uns im

Bistro ein und es gab Kaffee und heiße Schokolade zu trinken. Nachdem geselligen Zusammensitzen machten wir uns bei dichtem Nebel auf den Heimweg.

Fazit:

Es war ein rundum gelungener Nachmittag mit sehr viel Spaß.

Danke für den guten Start als Jugendwart

02.12.2012, Euer Jugendwart Nicole

Vespaclub Scooter-Boy's Heilbronn e.V. © 2010/2017 • Vereins-Homepage• Alle Rechte beim Verein!